Reglement

Präambel

Die Gö-Challenge ist eine gemeinsame Wertungsserie der Göttinger Jedermann-Veranstaltungen. Im Rahmen dieser Wertungsserie werden die vielseitigste Ausdauersportlerin und der vielseitigste Ausdauersportler gekürt.

Die Wertung der Gö-Challenge wird von den teilnehmenden Veranstaltern durchgeführt. Für die Teilnahme und Durchführung dieser Serie ist neben den Bestimmungen der Gö-Challenge die jeweilige Ausschreibung des Veranstalters maßgebend.

Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin ist selbst für sein /ihr korrektes Ergebnis in der Wertungsserie verantwortlich. Da die Datenbank lediglich die Daten der Zeitnehmer importiert, muss jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin darauf achten, sich immer mit der gleichen Namens-Schreibweise anzumelden. Gleiches gilt für das Geburtsdatum. Einsprüche sind bis 7 Tage nach Veröffentlichung der Ergebnisse per Mail an goe-challenge@goesf.de anzuzeigen.

Teilnahme

An der Wertungsserie Gö-Challenge können Männer, Frauen und Jugendliche (Mindestalter bestimmen die Veranstalter in Abhängigkeit der Streckenanforderungen) mit Einverständnis des/der Erziehungsberechtigten unabhängig einer Vereinsmitgliedschaft teilnehmen.

Anmeldung

Die Anmeldung für ein Jedermannrennen zur Gö-Challenge erfolgt nach den Vorgaben der einzelnen Veranstalter. Mit der Anmeldung zu einem der sechs Jedermannrennen erfolgt automatisch eine Teilnahme an der Gö-Challenge. Anmeldungen erfolgen über die Internet-Seiten (online) bzw. über die Formulare der einzelnen Veranstalter.

Termine Jedermannrennen Gö-Challenge 2019:

  • Tour d'Energie am 28.04.2019
  • Göttinger Frühjahrs-Volkslauf der Sparkasse am 19.05.2019
  • Rosdorfer Flachzeitfahren am 23.06.2019
  • Göttinger Altstadtlauf um den Novelis-Cup am 03.07.2019
  • Jedermann-Zeitschwimmen der DLRG am 22.06.2019
  • Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon am 25.08.2019

Wertungen der Gö-Challenge 2019

  • Gesamteinzelwertung M/W, alle Jahrgänge
  • Gesamteinzelwertung Jugend M/W, Jahrgänge 2000-2003
  • Gesamteinzelwertung SchülerInnen M/W, Jahrgänge 2004-2011
  • Die Wertungen erfolgen getrennt nach Geschlecht. Im Rahmen der Gö-Challenge erfolgt keine Teamwertung.

Gesamteinzelwertung - Wertungssystem Gö-Challenge

Die folgenden Rennen gehen in die Gesamtwertung der Gö-Challenge ein.

Um in der Gesamtwertung gelistet zu werden, muss an mindestens drei Rennen der Gö-Challenge teilgenommen werden.

Die Wertung für den Teilnehmer ergibt sich aus der Punktzahl, die seiner prozentualen Leistung im direkten Vergleich zur Siegerzeit im jeweiligen Wettkampf entspricht. Bei Punktgleichheit entscheidet die Summe aller Platzierungen im Vergleich.

Siegerzeit des Wettkampfes = 100 % mal Wert des Faktors = Punktzahl

Alle weiteren Teilnehmer = 100% (Siegerzeit) minus Zeitunterschied zur Siegerzeit in Prozent mal Wert des Faktors = Punktzahl

Zusätzlich zu den über die Zielzeit erreichten Punkten, erhält jeder Teilnehmer für die Teilnahme an einem Rennen 25 Bonuspunkte.

Bei der Teilnahme an allen sechs Rennen gibt es ein Streichergebnis, d.h. die besten fünf Ergebnisse werden gewertet. Bei dem Streichergebnis werden nur die über die Zielzeit erreichten Punkte gestrichen. Die 25 Bonuspunkte, die es für jede Rennteilnahme gibt, bleiben erhalten.

Über die Zielzeiten der einzelnen Rennen lässt sich demnach eine max. Punktzahl von 600 Punkten (5 x 120) erreichen. Hinzu kommen max. 150 Punkte für die Teilnahme an allen Rennen (6 x 25). Für die Gesamtwertung der Gö-Challenge ergibt sich somit eine max. zu erreichende Punktzahl von 750 Punkten.

Ergebnisveröffentlichung

Der aktuelle Stand der Gö-Challenge 2019 wird auf der Internetseite www.goe-challenge.de bekannt gegeben.